Märchenbuch

Das Leben ist kein Märchenbuch. Dieser Blog auch nicht mehr. Aber es spricht ja nichts dagegen, eines zu haben. Denn normalerweise befinden wir uns in der Realität des Alltags mit wechselnden Dominanzen irgendwo zwischen einem sich gut organisierenden Zusammenspiel der Pläne, Ziele und Wünsche von Menschen und komplettem Chaos. Im Gegensatz zu einer Geschichte, sind Welt und Leben eben nicht schon von sich aus geordnete Gesamtheiten, sondern müssen jeweils in Ordnung gebracht werden. Wir müssen unsere Märchen selber schreiben.

Mir passiert sowas manchmal wortwörtlich. Und weil es in der belletristischen Sparte keine Garantie für Regelmäßigkeit gibt, wird es eben hier gesammelt. Wenn es etwas neues gibt, wird im Blog darauf hingewiesen werden.

Bisher gibt es:

Advertisements

Gedanken dazu? – Wie lauten sie denn?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s