In Understanding Nonsense habe ich behauptet, dass „Universitäten kulturdynamische Vorposten sind. Und … sich aus dem angelsächsischen Raum gerne mal kulturelle Phänomene (bugs und features) auf den alten Kontinent exportieren.“

Westanschluss

Obacht Welt, wir schließen auf

Nichtmal ein Jahr später hätte ich mich gerne geirrt. Aus UK und US hört man die letzten Jahre immer wieder von den merkwürdigsten Aktionen, von geplanten Trigger-Warnungen in Literaturklassen bis hin zu Sprechverboten bei Campus-Veranstaltungen.

Ein erster, typisch deutsch sehr vorsichtiger Testballon, scheint jetzt in Marburg gestartet zu sein. Es ist noch kein Sprechverbot, sondern eine Ausladungsempfehlung, die Begründung impliziert, dass Studenten sich heutzutage keine fünf Sekunden mehr auf irgendetwas kon…oh, Schmetterling…

Advertisements