Schlagwörter

, , , , , , , ,

Da Samsas Traum traditionell mehr spalten als vereinen, würde ich sagen: Hört einfach selber, während ich anlässlich meines Geburtstags eine dringende Anschaffung nachhole, vor der ich mich hauptsächlich fürchte. Bekloppt kann man sein, aber Lebensschuld ist Ehrenschuld

Heiliges Herz – Das Schwert Deiner Sonne hatte damals schon vier Monate darauf warten müssen von mir gehört zu werden (und Wenn Schwarzer Regen nochmal sieben Wochen mehr), so rein von der Titelliste und den Amazon-Rezensionen zu Posie: Firedrichs Geschichte her kann es gut sein, dass ich danach für eine Weile nicht mehr in der Lage bin, meine Stufe-1-Restriktionen (die die motorischen Grundfunktionen gewährleisten) aufrecht zu erhalten.

Was (mir) vorab bekannt ist: Thema des Albums ist die „Euthanasie“* an „Behinderten“ im dritten Reich (bitte sehr, bitte gleich**). Ferner, dass das Projekt per Kickstarter finanziert wurde und es in der Ankündigung hieß, man werde mit „echter Finsternis“ arbeiten. Habe ich an sich kein Problem mit, außer, dass hier damit wohl das Licht der Krematorien gemeint ist.

Fazit: Keine Ahnung, ob das Ergebnis ein weiteres brütendes Schweigen oder eine graphomanische Langzeitepisode sein wird. Either way: Diesmal ist vorher bekannt, woran es liegt.

PEACE!


*) Gutes sterben sieht anders aus.

**) An Tucholsky kommt man einfach nicht vorbei: http://www.textlog.de/tucholsky-das-dritte-reich.html

Advertisements