Schlagwörter

, ,

  • Was auch immer man wie auch immer kritisiert, irgendein Verteidiger wird sich finden, der einen deswegen in irgendeinen -Ismus einordnet, vollständig unabhängig davon, ob man auf der Linie dieses -Ismus argumentiert oder sich auch schon komplett dagegen gestellt hat. Auch nicht neu. Aber es kann nicht genug davor gewarnt werden, dies zu tun oder sich davon einschüchtern zu lassen. Der entscheidende Punkt an der Sache muss immer die genaue Argumentation sein.
Advertisements