Schlagwörter

,

  • Wer Recht spricht, muss vorher recht gedacht haben. Muss Gründe und Gegengründe ins Feld geführt haben und die Wahrheit ertragen, die sich dabei herausstellt. Die muss ihn dann tragen, wenn er zur Verkündung schreitet.
Advertisements